Mobeka D.r. Kongo

was wir tun

In der Demokratischen Republik Kongo ist "Mobeka" als eingetragene gemeinnützige Organisation tätig (Verein ohne Gewinnabsichten) seit 2022. Seine Mitglieder sind alle Akteure aus den Bereichen Verkehr, Forschung und Zivilgesellschaft.


Als erste Aktionsforschungsinitiative hat der Verein den Flussschlepper "MB Mobeka" gebaut und in Betrieb genommen, um die sichere Beförderung von Kleinhändlern und ihren Waren zu fördern und gleichzeitig die technologische Kultur und die Volkswirtschaft zu untersuchen. Alle Schritte, von der Beschaffung der Baumaterialien bis zum Bau und Betrieb der Einheiten, werden im Rahmen der laufenden Aktionsforschung systematisch dokumentiert. Die Gewinne aus der Transportaktion werden vor Ort reinvestiert und dienen der selbstfinanzierten Erforschung der alltäglichen soziotechnischen Realitäten von Transport und Mobilität, insbesondere der Herausforderungen in Bezug auf Sicherheit, Nachhaltigkeit und wirtschaftliche Tragfähigkeit des Transports auf den Wasserstraßen der DR Kongo.

 

Sehen Sie sich die erste Fahrt der MB Mobeka von der Werft "Au Bord du Fleuve" zum Hafen von Kisangani (Tshopo, DR Kongo) am 12. November 2023 an:

Video abspielen

Hintergrund

demnächst